Kangalfisch-Therapie - WellFit Zentrum Zietenterrassen

Kangalfisch-Therapie

Fisch-Pediküre und medizinische Alternative

Kangalfische, landläufig auch als Knabberfische bennant, sind eine Karpfenart und kommen insbesondere im Südosten der Türkei, der sog. Kangalregion, in warmen Thermalbädern vor. Die Kangalfische werden etwa 5-10 cm groß und haben die Eigenart, kleine Hautpartikel badender Menschen anzuknabbern.

Die gesunde Haut wird dabei nicht angerührt, auch werden keine Wunden von den kleinen Knabberfischen verursacht. Die Kangalfische knabbern lediglich abgestorbene, trockene oder auch kranke Hautschuppen ab und sondern gleichzeitig ein Enzym ab, welches positiv zur Hautregeneration beitragen soll.

Das Knabbern wird von den meisten Teilnehmern als angenehmes Kitzeln wahrgenommen, ist mit einem sanften Peeling vergleichbar und trägt so zusätzlich zur Entspannung und zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Die positive Wirkung dieser Fischbehandlung wird einerseits im Rahmen von medizinischen Anwendungen bei Hautkrankheiten genutzt, als Alternative und Ergänzung zur klassischen Schulmedizin, andererseits in der rein kosmetischen Verwendungen, z.B. der kosmetischen Hand- und Fußpflege.